Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

...hier die ganzen anderen TCG`s/LCG`s die es sonst noch gibt.
InBlackestNight
Beiträge: 25
Registriert: Do 11. Aug 2016, 12:30

Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon InBlackestNight » Do 11. Aug 2016, 22:48

Moin,

das hier geht an alle, die Lust haben regelmäßig entspannte Netrunner Turniere in der Arena zu zocken. Die meissten dürften das ja inzwischen mitbekommen haben ;) Weil ich da nicht einfach irgendwas entscheiden möchte, hier mal meine Vorschläge zur Durchführung:

Der Plan:

Bisher war die Idee, die Turniere alle 3-4 Wochen stattfinden zu lassen. Hier sind wir natürlich an nichts gebunden, aber ich denke mal das wäre ein guter Zeitrahmen, der auch den Ligaspielen nicht in die Quere kommt.
Bei den erwarteten 6 (min) - 12 (max) Teilnehmern wären dann 3-4 Swiss Runden anzusetzen. Wenn man 65min pro Runde nimmt, wäre das ja an einem Abend in der Arena gut zu machen. So von 18-23 Uhr sollte dann auf jeden Fall passen. Da wir jetzt unseren "eigenen" Schlüssel haben, sind wir nach hinten heraus auch etwas flexibler geworden.

Die Preise:

Ich habe auf Wunsch der Mehrheit hin nun ein GNK angeschafft, in dem folgende Preise enthalten sind:

One playmat depicting the Criminal card Tri-maf Contact
Two copies of an alternate art Femme Fatale
Seventeen copies of an alternate art Swordsman
Four HaasBioroid deck boxes
A promotional poster depicting the Criminal card Tri-maf Contact

Wenn man das Poster mal rausnimmt, haben wir da 24 Preise, von denen ich 3 als "Hauptpreise" bezeichnen würde (2x Femme + 1x Matte).

Die Fragen die wir nun klären müssten sind:

Wie gestalten wir die Preisstruktur?


Nur Preise für Platz 1.,2. und 3.? Preise für alle? Preise für die ersten beiden + ein ausgeloster "Trostpreis"? Hier sollten wir vermutlich einfach abstimmen, wobei wir ja auch erstmal Ideen sammeln könnten. Eher toplastig oder auf alle verteilt + kleiner Vorteil für den Gewinner?

Mein Vorschlag: Platz 1, 2 ( und 3, je nach Teilnehmer) können sich z.B. zwischen Femme 2 Swordsmen entscheiden, während 1 Swordsmen unter allen anderen verlost wird. Je mehr Vielfalt wir an Promos haben, desto besser können wir hier natürlich eine Art Draft implementieren.

Wieviel Teilnahmegebühr wollen wir zahlen?

Die Frage lässt sich eigentlich nur beantworten, wenn wir uns auf eine Preisstruktur geeinigt haben. Wenn wir immer für alle was rausgeben ist so ein GNK natürlich schnell verbraucht und wir müssten dementsprechend mehr Startgeld bezahlen. Ich habe 85€ bezahlt und würde die auch gerne am Ende wieder raushaben ;) Bei 24 Preisen müssten wir pro Preis im Pool ca. 3,54€ bezahlen, wenn wir immer pro Teilnehmer einen Preis reinpacken. Je weniger wir ausschütten, desto weniger würde es jedes Mal kosten.

Mein Vorschlag: Maximal 5€ Startgebühr und evtl. etwas davon als Raumspende und/oder Getränkeguthaben benutzen. So wäre auch abgesichert, dass Dave was davon hat, wenn wir da rumpimmeln. Vielleicht wäre das für ihn ja schon genug, um uns ein paar Promos beizusteuern.

So, genug Text von mir, was sind eure Wünsche, Vorschläge, Ideen...?

Impy
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:17

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon Impy » Fr 12. Aug 2016, 06:36

Moin,

also ich denke als erstes mal sollte der vorhandene Promopool unangetastet bleiben. Wir wollen damit ja unsere richtigen Turniere aufwerten um mehr Leuten zB aus Hamburg einen Anreiz zu geben in den Laden zu kommen. Diesen Pool jetzt zB durch swordsman zu verwässern (es hat ja schon seinen Grund, dass man diese GNKs noch so einfach bekommt, die Promos sind halt nicht so gefragt), von dem eh schon n Stapel im Pool ist, oder durch Kleingeld aus zu dünnen, ist in meinen Augen der falsche Weg.

Also kurz gesagt: ich finde wir sollten bei diesen mini-turnieren nur die Promos verwenden, die wir explizit dafür besorgt haben, oder erstellt haben (clowns are not people, Clown retirement, building better a world...), denn die noch vorhandenen Promos können besser für mehr Teilnahmen an echten Turnieren genutzt werden und dabei ja auch mehr potentielle Kunden in den Laden bringen...

Außerdem denke ich, dass am Ende eines solchen Turnierchens jeder was in der Hand haben sollte, auch wenn es dann nur ein swordsman ist. Bei 24 preisen inkl. drei top Preisen hätte ich an drei Turniere gedacht (sind dann ja auch drei Monate...), mit jeweils etwa 8 Teilnehmern. Der Sieger kriegt ne femme oder die matte, der zweite ne Box (wenn er die nicht will, findet er bestimmt wen zum Tauschen) und der Rest n swordsman. Wenn uns dann wegen zu reger Teilnahme die Preise ausgehen kriegt der letzte halt ne Cola statt nen swordsman :lol: Wenn man dann 4€ als Startgeld machen würde, kann man den überschüssigen Betrag ja als Bonus in den Raumspendekasten werfen...

Viele Grüße!
Johannes

InBlackestNight
Beiträge: 25
Registriert: Do 11. Aug 2016, 12:30

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon InBlackestNight » Fr 12. Aug 2016, 11:16

Die Idee mit 3 Turniere und der Preisstruktur finde ich auch OK.
Bezüglich des Promo-Pools: Ich bin da nicht im Bilde darüber, was davon jetzt für die Liga draufgehen sollte und wieviel überhaupt da ist, aber ich denke mal wenn wir uns da pro Turnier 1-2 Promos rausnehmen (sowas wie Scorched oder Jackson) sollte das den "richtigen" Turnieren keinen Abbruch tun. Davon finden ja ohnehin nur 4 Pro Jahr statt, da Dave wohl nur 1 GNK/Quartal bekommt.
Gerade die Karten die demnächst rotieren könnte man ja lieber solange unters Volk bringen, wie man damit auch noch was anfangen kann ;)
Danke für den Input :)

PS: Außerdem ist es doch viel cooler, wenn die coolen Karten an die Bremer gehen und da nicht immer Heinzel vorbei kommt, um die Leela abzustauben :P

Impy
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:17

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon Impy » Fr 12. Aug 2016, 11:35

Naja, von den "guten" Promos wie Kati Jones, Melange und so sind kaum noch welche da, ungefähr so 4-6 Stück jeweils, wenn überhaupt. Da sind 1-2 Stück pro Monat nicht gerade wenig.
Neben den vier GNK pro Jahr gibt es ja auch noch das Store Championship und wir haben uns ja noch für das Regional beworben. Außerdem wird der Turnierrhythmus nach den Nationals ja verändert, ich weiß nicht, ob es dann nicht noch mehr GNKs oder Ähnliches gibt, die aufgepimpt werden wollen.

Ich bleibe dabei, dass wir meiner Ansicht nach für diese kleinen Spaßturnierchen unsere Promos separat besorgen oder erschaffen sollten und der dahinschwindende Pool nicht noch weiter angezapft wird. Aus diesem nehmen wir ja schon die Preise für die Liga und ich finde das muss reichen für "interne" Preisausschüttung...

InBlackestNight
Beiträge: 25
Registriert: Do 11. Aug 2016, 12:30

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon InBlackestNight » Fr 12. Aug 2016, 13:05

Echt schade, dass FFG da so knauserig mit den Promos ist :> Wie sieht das denn der Rest von euch?

HorstGrobian
Beiträge: 20
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 12:26

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon HorstGrobian » Sa 13. Aug 2016, 08:19

Moin zusammen,

erstmal Danke an Jan dass du dich für die ganze Sache so einsetzt.

Je mehr ich drüber nachdenke umso besser finde ich die Idee nur mit eigenen Preisen (gekaufte GNKs) so ein Miniturnier zu veranstalten.
Ich bin dafür dass jeder einen Preis kriegt und wir pro Monat maximal ein Turnier veranstalten.
So würde ein GNK für mindestens drei Monate reichen.
Dann nimmt man 4-5 € pro Nase und der Rest wird in den Briefkasten geschmissen.

Was sagt ihr dazu wenn ich einfach noch ein GNK kaufe, z.B. das mit 2 x HB ETF ID und 17 x Wyldside.

Dann reichen unsere Preise für mindestens 6 Monate und wir haben mehr unterschiedliche Preise.

Gruß, Falk

InBlackestNight
Beiträge: 25
Registriert: Do 11. Aug 2016, 12:30

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon InBlackestNight » Sa 13. Aug 2016, 11:58

Finde ich gut! Hatte ich auch schon drüber nachgedacht, aber zwei auf einmal war mir etwas zu teuer. Das wäre ne gute Idee, um da ein bisschen Abwechslung reinzubringen!

Gruß,
Jan

Impy
Beiträge: 40
Registriert: So 11. Nov 2012, 18:17

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon Impy » Sa 13. Aug 2016, 12:07

Also ich finde Wyldside eh interessanter als Swordsman :D

Benutzeravatar
K(a)I
Beiträge: 83
Registriert: Di 30. Jun 2015, 21:43
Wohnort: Bremen

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon K(a)I » Sa 13. Aug 2016, 20:57

HorstGrobian hat geschrieben:Moin zusammen,

erstmal Danke an Jan dass du dich für die ganze Sache so einsetzt.

Je mehr ich drüber nachdenke umso besser finde ich die Idee nur mit eigenen Preisen (gekaufte GNKs) so ein Miniturnier zu veranstalten.
Ich bin dafür dass jeder einen Preis kriegt und wir pro Monat maximal ein Turnier veranstalten.
So würde ein GNK für mindestens drei Monate reichen.
Dann nimmt man 4-5 € pro Nase und der Rest wird in den Briefkasten geschmissen.

Was sagt ihr dazu wenn ich einfach noch ein GNK kaufe, z.B. das mit 2 x HB ETF ID und 17 x Wyldside.

Dann reichen unsere Preise für mindestens 6 Monate und wir haben mehr unterschiedliche Preise.

Gruß, Falk


This!

Und vorallem THIS:
HorstGrobian hat geschrieben:erstmal Danke an Jan dass du dich für die ganze Sache so einsetzt.
In der Macht der Dunkelheit liegt eine Spur von Dämlichkeit!

Benutzeravatar
HerbartKlopstock
Beiträge: 31
Registriert: Do 31. Dez 2015, 11:26

Re: Netrunner Turnier - Preisabsprache, Ausschüttung etc.

Beitragvon HerbartKlopstock » So 14. Aug 2016, 16:42

Hier passiert sonst so wenig, so viel Aktivität auf einmal! Wahnsinn! :D

Ich finde generell die Turnieridee gut, das Problem ist halt, dass (zumindest für mich persönlich - und ich wage da einfach mal, auch für Josh zu sprechen) die Promos die man noch gut kriegt uninteressant sind, zumindest die schlechteren (Ice Wall, Swordsman, Wyldside ... vielleicht könnten wir noch 1-2 Placretes gebrauchen, das wäre es dann aber auch). Trotzdem ist das mit den Turnieren eine gute Idee, und ich würde trotzdem mitmachen. Ich könnte mit meinen krassen Photoshop-Skillz* auch noch die eine andere Spezialpromo beisteuern, da müsste man nur gucken wo man einigermaßen günstig Custom-Karten im richtigen Format drucken lassen kann.

Und danke Jan, top was du dir für Mühe machst :k010:

* :ham:
Being a jerk and playing strictly according to game theory are not mutually exclusive.


Zurück zu „Andere TCG`s/LCG`s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste